Monats-Archive: November 2016

Herr und Frau Toni

Meine türkise Frau Toni hat Gesellschaft bekommen - eine Schwester aus grünem Cosy Colors Sweat. Auf der Kapuzeninnenseite ist der Reststoff von dem Hoodie verarbeitet, den konnte ich dann doch nicht liegen lassen. Die Frau Toni war schonmal in der Waschmaschine, deshalb ist so noch ein bisschen knitterig, aber ich hatte grad mal die Kamera zur Hand.

Und weils so schön war gleich nochmal - ein erster Herr Toni in dunkelblauem Sweat mit lillestoff Geckos von blaubeerpfütze. Dem Mann gefällts, dann ist doch alles gut.

Frauliches

Mein Kleiderschrank quillt im gegensatz zu meiner Restekiste nicht über, im Gegenteil. Nach einiger Zeit der Suche nach für mich gut passenden Schnitten bin ich bei Schnittreif fündig geworden. Die Frau Emma ist schön edel und schlicht und die Frau Toni einfach saubequem. Beides gibts inzwischen im mehrfacher Ausführung, hats nur noch nicht alles vor die Linse geschafft - es landet schlicht und ergreifend zu schnell direkt von der Wäscheleine an mir und wieder in der Waschmaschine. Aber zwei habens doch geschafft. Eine Frau Emma in grünem Jersey und eine Frau Toni in türkis aus  kuschelweichem Cosy Colors Sweat.

gesammelte Werke – Untenrum

die Beinkleidung und Berockung der letzten Zeit, wie man sieht ist die gute alte Frida hier grad wieder sehr angesagt, demnächst kommen noch ein paar dazu, Sohnemann braucht neue Hosen. Die Jollys sind meiner stetig wachsenden Restekiste geschuldet, die ab und an mal dezimiert werden muss, weil sie sonst heillos überquillt.

 

 

gesammelte Werke – Obenrum

*Staub wegpust*

Jaaa, ich lebe noch. Und nähe auch noch. Ziemlich viel sogar, wenn ich die Bilderflut der letzten Monate so anschaue. Ich fang dann mal an - mit den Shirts, Kleidern und Hoodies. Ich versuche gerade meine Stoffvorräte ein wenig zu reduzieren, aber so richtig will mir das nicht gelingen... Und mein großes Kind wächst grad mal wieder also hab ich eine Ausrede um das ein oder andere Stöffchen in die Kisten zu schmuggeln.